Hauptseite

Aus StugenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stugen und Stugenkonferenz


Willkommen auf den Seiten der Stugenkonferenz der Uni Bremen

Die Stugenkonferenz ist die Versammlung von Studis aus möglichst vielen Studiengängen und Stugen der Uni. Sie dient dem Informations- und Ideenaustausch. Auch informiert dort ggf. der AStA über aktuelles Geschehen (siehe auch: Mailliste).

Dies ist ein Wiki, also seid mutig und ändert Sachen die falsch sind oder fügt neue hinzu!

Nächste(r) Termin(e)

13.07.2016 um 12 Uhr , Raum vsl. AStA-Konferenzraum

Sitzungen der Stugenkonferenz/Stugenvernetzung sollen grundsätzlich an jedem 2. Mittwoch im Monat stattfinden. bearbeiten

Aktuelle Themen

Infos
  • Hier ist das Formblatt zur Einrichtung einer Domain für eine StugA-Website unterhalb von stugen.de und stugen.uni-bremen.de (xy.stugen.de/xy.stugen.uni-bremen.de, wobei xy für das Kürzel des Studiengangs steht) downloadbar: antrag.pdf (230 KB) Als Ansprechpartner ist eine für die Website verantwortliche Person gemeint, damit sich technische Fragen diesbezüglich möglichst schnell klären lassen.
  • Die Rundmail der AStA Druckerei zu den Services der selbigen sind in den Druckerei-Ankündigungen zu finden.
Anträge
  • Anträge sollen spätestens eine Woche vor der Stugenkonferenz über den Stugenverteiler verschickt werden und im .pdf Format gespeichert werden.

bearbeiten

Verschiedenes

bearbeiten


Hinweise

Zum Bearbeiten der Seiten muss man nach Anmeldung (was eine Registrierung voraussetzt) nur oben auf bearbeiten klicken und kann loslegen. Mehr Infos, Hilfe und Tipps bekommt man im Meta-Wiki: http://meta.wikimedia.org/wiki/Hilfe:Handbuch Da die Hauptseite zwecks Spamvermeidung geschützt ist, Kommentare und Änderungen bitte auf die Diskussionsseite. Wer Berechtigungen für diese Seite wünscht, meldet sich bitte bei Ben oder Christian.

Impressum

Für Texte sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Administrativ betreut wird dieses Wiki von Benjamin Wagener und Christian Meier. Für den gesamten Auftritt ist der AStA der Universität Bremen verantwortlich.